Barbera d’Asti Superiore DOCG

Barbera d’Asti ist ein italienischer Rotwein aus den Provinzen Alessandria und Asti im Piemont. Der zu 100% aus der Barbera Traube gekelterte Wein weist eine intensive rubinrote Farbe auf. Seit dem 8. Juli 2008 hat der Barbera d’Asti den DOCG Status (Denominazione di Origine Controllata e Garantita). Diese Vorschriften regeln die maximal erlaubte Produktion, die minimale Reifezeit, die Freigabe für den Verkauf und den Mindestalkoholgehalt. Aufgrund einer Weinprobe gibt der Oenologe die Freigabe zum Abfüllen und erlaubt die Verwendung der DOCG Bezeichnung.

Typologie Rebsorte Max. erlaubte Produktion Min. Reifezeit Freigabe für Verkauf min. Alk.-gehalt
Ertrag Trauben
kg/ha
Ertrag Wein
l/ha
Barbera d’Asti Superiore DOCG 85-100% 9000 6300 12 Monate davon min. 6 Monate im Holzfass 12 Monate nach dem 1. November des auf die Ernte folgenden Jahres 12.5 Vol.-%

Ein Barbera d’Asti DOCG (ohne Superiore) kann bereits früher d.h. ohne minimale Reifezeit im Holzfass verkauft werden. So kann man am Markt an einen Barbera d’Asti DOCG gelangen, welcher nur im Stahltank war und bereits ab dem 1. März des auf die Ernte folgenden Jahres angeboten wird. Beim Barbera d’Asti Superiore DOCG unterscheiden die Produzenten zwischen einer Reifezeit in grossen Holzfässern und Barriquefässern (225 Liter).

Ein Barbera d’Asti Superiore kann je nach Jahrgang und Alkoholgehalt bis zu 10 Jahren gelagert werden.

Nun zu unserem ersten Jahrgang L2 Barbera d’Asti Superiore DOCG 2010:

Am 19. September 2010 war es soweit, unsere erste Weinernte konnte eingefahren werden. Das Resultat erfüllte uns mit Stolz: 1’900 kg Trauben mit einem Zuckergehalt von 26 Brix (110 Oechsle), was bezogen auf die Fläche von 0.5 ha und den aktiven Weinstöcken dem bescheidenen Ertrag von etwa 1 kg Trauben/ Weinstock entspricht. Ein solches Traubengut hat das Potential für einen grossen Wein. Die sorgfältige Kellerarbeit gepaart mit der Erfahrung unseres Schwagers Valter Bosticardo haben unsere tagelangen Einsätze im Rebberg bestens entschädigt. Nach einer 10-monatigen Reifezeit in unserem neuen grossen Holzfass aus französischer Eiche (Hersteller Marc Grenier aus dem Burgund, Frankreich) kann sich das Resultat sehen lassen. Ein ausgewogener Wein mit 14.5% Vol. Alkohol und 6.2 g/l Gesamtsäure. Er ist bereits jetzt trinkfertig, wird aber erst in einigen Jahren seinen Höhepunkt erreicht haben.

Damit dieser Wein seinen ganzheitlichen Charakter wiedergeben kann, sollte er mindestens eine Stunde vor dem Genuss entkorkt werden.

-> DATENBLATT L² Barbera 2010    ->  DATENBLATT L2 Barbera 2015

-> DATENBLATT L2 Barbera 2011     -> DATENBLATT L2 Barbera 2016

-> DATENBLATT L2 Barbera 2012    ->  DATENBLATT L2 Barbera 2017

-> DATENBLATT L2 Barbera 2013   ->  DATENBLATT L2 Barbera 2018

-> datenblatt-l2-barbera-2014